Hannes B. Erhardt

Bewerbung um die Position als Aufsichtsrat beim 1. FCN.

Servus Glubberer,

ich hoffe Ihr habt alle den "Onlineirrsinn" gestern gut überstanden? Trotz Eurer Stimmen, für die ich mich sehr herzlich bedanke, hat es am Ende nicht gereicht, das ist schade, ich habe in den letzen Wochen viele leidenschaftliche Glubberer kennengelernt, gerne hätte ich etwas für Euch bewegt!

Danke auch an meine Freunde, die mich im Wahlkampf so tatkräftig unterstützt haben, wir haben toll gekämpft!

Bleibt alle gesund! Ich hoffe auf ein baldiges Wiedersehen, in der Kurve, in Nürnberg oder auf der nächsten Präsenzmitgliederversammlung!

Euer Hannes B. Erhardt
21. Oktober 2020.

Videobotschaft an die Mitglieder zur Aufsichtsratswahl 2020:

Inhalte von Youtube werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf “Anzeigen”, um den Cookie-Richtlinien von Youtube zuzustimmen und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in der Youtube Datenschutzerklärung. Du kannst der Nutzung dieser Cookies jederzeit über deine eigenen Cookie-Einstellungen widersprechen.

Anzeigen

Wer bin ich?

Created with Sketch.
  • Geboren, aufgewachsen und wohnhaft in Nürnberg.


  • Leben als Glubberer vorgezeichnet: schon als „ganz kleiner Bub“ in unmittelbarer Nähe des Clubgeländes groß geworden (Siebenbürger Straße), Vater bis heute glühender Club-Fan.


  • Heute, 43 Jahre später, selbst Vater eines Sohnes (7 Jahre, Mini-Cluberer, FCN-Fußballschulegänger, leidenschaftlicher Clubliedsänger und Dauerkartenmitgänger).


  • Beruflich Nürnberg treu geblieben, Geschäftsführer des Evangelischen Siedlungswerkes (im MMS durch ESW-Familienblock präsent)

Was kann ich?

Created with Sketch.
  • Ich kann zuhören. Das Miteinander in unserer Club-Familie ist mir wichtig, ich komme gerne ins Gespräch, habe ein offenes Ohr und ein offenes Herz.


  • Ich kann meine Erfahrungen als langjähriger, weitsichtiger Unternehmer in einem sozial orientierten Unternehmen einbringen.


  • Ich kann dem Verein durch meine Mitarbeit in diversen Gremien, Aufsichtsräten, Beiräten, Kommissionen und Expertenrunden mit meiner Expertise weiterhelfen.


  • Ich kann dem Club mein vielfältiges Netzwerk im wirtschaftlichen, gesellschaftlichen und sozialen Leben zur Verfügung stellen.


  • Ich kann meinen Einfallsreichtum bei der Suche nach Lösungen, meine Fähigkeit um die Ecke zu denken und meine Hartnäckigkeit und Zielstrebigkeit in die Runde einbringen.


  • Ich kann mit Herzblut alles für den Verein geben, frischen Schwung und Dynamik erzeugen.



Was will ich?

Created with Sketch.
  • Ich will helfen, die unterschiedlichen Interessen im Verein zu bündeln, für das gemeinsame Ziel: Einem gesunden und möglichst erfolgreichen Verein anzugehören.


  • Ich will, dass wir im Hier und Jetzt unsere Tradition und Erfolge pflegen, aber auch in die Zukunft sehen: Wo wollen wir als Club eigentlich hin? Welche Ziele verfolgen wir? In welcher Konstellation soll das gelingen? Wie   erreichen wir mehr Beständigkeit in unserem Handeln? Wenn wir mit gesunder Selbstwahrnehmung die Realitäten annehmen, werden wir die richtigen Weichen stellen.


  • Ich will im Miteinander einen klaren Plan entwickeln, für unsere Vereinsstruktur, für die Stadionfrage und unsere Vereinskultur.


  • Ich will mehr Transparenz in der Aufsichtsratstätigkeit und eine bessere Kommunikation im Verein.


  • Ich will, dass Werte nicht nur auf dem Papier stehen, sondern dass sie von uns allen gelebt werden. Für mich gehört dazu eine vielfältige und tolerante Club-Familie, in der man sich zuhört, sich gegenseitig aus der Klemme hilft, und in der alle „nach ihrer Façon“ glücklich werden können.

Bewerbung: Als gebürtiger Nürnberger mit einem „Glubberer“ als Vater, konnte es nur einen Weg geben: FCN ein Leben lang. 43 Jahre später ... (Bewerbung lesen)

Fragen-Antworten: Vereinsgelände. Stadion. Sportliche Kompetenz im Aufsichtsrat. Zukünftige Vereinsstruktur. (Fragen-Anworten lesen)

Presse: "Der Geschäftsführer der ESW-Unternehmensgruppe würde neben seiner Club-Begeisterung auch eine Menge wirtschaftliche Kompetenz einbringen."  (Pressespiegel lesen)